Erdnussbuttermuffins mit gesalzenem Karamell

IMG_1332

IMG_1337

IMG_1358

Mensch, hier ist zur Zeit einfach tote Hose. Es tut mir wirklich Leid, aber es ist im Moment irgendwie der Wurm drin. Diese Muffins hier hatten es auch in sich. Erst brennt mir das Karamell an, dass die ganze Wohnung nach Verbranntem riecht und dann kippe ich mir kochendes Wasser über die Beine 😀 Dabei habe ich die Muffins extra für meinen Fototermin heute gemacht, denn ich habe heute einen kleinen, spannenden Privatkurs in Sachen Foodfotografie und Bildbearbeitung vom lieben Tobi von www.tobias-höller.de Fotografie bekommen! Vielen lieben Dank an der Stelle nochmal!!

Für 6-8 Muffins (je nach Größe)

250g glutenfreie Mehlmischung (ich habe die von Schär genommen)

100g Zucker nach Wahl (ich habe Vollrohrzucker genommen)

2TL Natron

1TL Obstessig

1EL gemahlene Vanille

80g Erdnussbutter

150-200ml Pflanzenmilch nach Wahl (ich habe Mandelmilch genommen)

3TL Sojamehl

Für das Karamell:

80g Zucker

ca. 50-100ml Pflanzenmilch oder -sahne (ich habe Sojamilch genommen)

grobes Salz

etwas Salz und 70-100g Schokolade zur Deko

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Zunächst alle Zutaten für die Muffins vermengen und unterrühren. Den Zucker für das Karamell in einem kleinen Topf zerlassen bis alles geschmolzen ist. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Dann langsam und von der Seite die Sojamilch einfließen lassen und weiterrühren. Temperatur runterstellen und solange köcheln lassen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und kurz mit dem Schneebesen aufschlagen und anschließend mit dem groben Salz zum Teig geben und alles unterrühren. Sollte der Teig nun sehr hart sein und schwer vom Löffel fallen, noch etwas mehr Pflanzenmilch dazugeben.

Entweder ein Muffinblech mit Muffinpapier oder mit Backpapier auslegen und diese befüllen. Für 20 Minuten backen lassen. Dann die Temperatur auf 160°C herunterstellen und für weitere 10 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Sollten die „dickeren“ dann immer noch nicht durch sein, auf 100°C herunterstellen und nochmal für 2-3 Minuten backen.

Anschließend etwas Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die Schokolade geben. Etwas grobes Salz darüber streuen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

3 Gedanken zu “Erdnussbuttermuffins mit gesalzenem Karamell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s